Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Wanderung’

Herzliche Einladung zur 3. Wanderung mit dem Wachauer Wanderwegewart. Diesmal starten wir tatsächlich auch in Wachau, am Parkplatz in der Ortsmitte (Hauptstraße/Am Rittergut; zwischen Metallbau Grahl und dem Wachauer Schloss).

Start: 10.00 Uhr Wachau – Parkplatz Ortsmitte (an der Orientierungstafel für Wander- und Radwege)
Zurück sind wir gegen 13.30 Uhr. Die Wanderung ist ca. 9 km lang.

Die Tour führt uns an den Rand des Seifersdorfer Tals, durch die Wildnis Augustusbads und über die Landwehr wieder zurück nach Wachau. Es wird Infos zu meiner Tätigkeit und zu einigen ausgewählten Punkten in der Landschaft geben.

Bitte Picknickverpflegung mitbringen! Die Tour ist für alle Altersgruppen geeignet! 

Advertisements

Read Full Post »

Die Wanderwege sind alle begehbar und laden zu manch reizvoller Herbstwanderung ins bunte Tal ein. Allerdings muss der Wanderer mit Geröll in den ausgespülten Wegabschnitten im Bereich der Großen Röder (Hochwasser Juni 2013) und mit wucherndem Gestrüpp in den Lichtungen, die der Tornado 2010 gerissen hat, rechnen. Der beste Beitrag gegen die Verkrautung von Wegen ist übrigens ihre Benutzung. Wir sehen uns im Tal! Oder?

Read Full Post »

Start: 10.00 Uhr Wachau – Parkplatz Ortsmitte (an der Orientierungstafel für Wander- und Radwege)
Ziel: ca. 14.00 Uhr (Tour ca. 10,5 km)

Die Tour führt durch den Saugraben entlang der Orla bis zum Fünfhufenteich, dann über den Steinberg nach Seifersdorf und von dort zurück zum Ausgangspunkt.

Bitte diesmal Picknickverpflegung mitbringen! Die Tour ist für alle Altersgruppen geeignet 🙂 !

Ein Abhol- bzw. Rückbringservice vom Langebrücker Bahnhof nach Wachau kann bei rechtzeitiger Rückmeldung bei mir eingerichtet werden (Kontakt siehe hier).

Read Full Post »

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 03.10.2013 meine 2. Wanderung durch unsere schöne Heimat statt.

Ca. 15 Teilnehmer waren meiner Einladung gefolgt und konnten dabei einiges über die Arbeit eines ehrenamtlichen Wanderwegewarts (Wie entsteht ein neuer markierter Wanderweg?) und über Begebenheiten aus früheren Zeiten erfahren (Hebammenstein am Schmerlenteich, Duellstein am Roten Graben, Ochsenbude Grünberg, …).

Wegewartskollege Manfred Neises erläutert die Geschichte der Gemarkungssteine, die sich oft am Straßenrand zwischen den Ortschaften befinden.

Read Full Post »

Die Wanderung startet um 10.00 Uhr am Parkplatz am Hp. Hermsdorf (günstige Anfahrt mit Sächsischer Städtebahn aus Richtung DD möglich) und führt über den Hermsdorfer Park vorbei am Schmerlenteich bis zum Duellstein. Entlang des Tales des Roten Grabens wandern wir weiter nach Grünberg zur Ochsenbude. Dabei werden 2 km neuer markierter Wanderweg (Roter Graben-Wanderweg) feierlich eingeweiht. Zum Abschluss geht es auf unmarkierten Wegen entlang der Großen Röder wieder in den Hermsdorfer Park, wo unsere Tour endet.

Anschließend können Sie noch im Park verweilen oder im Hermsdorfer Gasthof zu Mittag speisen. Wir werden ca. 12.45/13.00 wieder in Hermsdorf eintreffen.

Die Tour ist insgesamt ca. 7,5 km lang. An einigen ausgewählten Punkten wird es wieder interessante Infos zur Heimatgeschichte bzw. zu meiner Tätigkeit geben.

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Roter-Graben-Wanderweg

Read Full Post »

Mein Wanderwegewartskollege Jens Weidenhagen hat einen kleinen Wanderführer zu den markierten Wanderwegen in und um Ottendorf-Okrilla gestaltet. Sie können ihn hier herunterladen (! Größe 11MB):

Wanderfuehrer_Ottendorf-Okrilla_2013

Viel Spaß beim Entdecken und Erwandern der Wege!

Read Full Post »

Meine erste öffentliche Wanderung ist nun Geschichte. Meiner Einladung waren ca. 30 Wanderfreunde – meist aus dem Rödertal – gefolgt. Das Wetter war großartig und so stand der gemeinsamen Erkundung der Heimat nichts mehr im Weg. Die 7 km lange Seifersdorfer Runde bot dabei so manchen lohnenden Ausblick in die Ferne. Angeregte Gespräche rundeten die angenehme Atmospäre des Vormittags ab.

Eine Wiederholung ist somit nicht ausgeschlossen, vielleicht im nächsten Jahr am 3. Oktober. Dann natürlich an anderer Stelle.

Wenn jemand mir Fotos zur Verfügung stellen kann, wäre ich sehr dankbar. Mein Fotoapparat hat leider gerade seinen Geist aufgegeben 😦

Read Full Post »

Older Posts »