Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Grüner Strich’

Bereits seit längerer Zeit war das Geländer am Anstieg des Wanderweges gegenüber der ehem. (Seifersdorfer) Niedermühle marode oder gar nicht mehr vorhanden. Dieser Tage werden bzw. wurden Arbeiten zur Erneuerung des Holzgeländers durchgeführt, damit der Anstieg des Seifersdorfer Tal-Wanderwegs (Roter/Grüner Strich) für jeden Wanderer gut und sicher zu bewältigen ist. Die Arbeiten erfolgen im Auftrag der Stadt Dresden auf deren Gebiet dieser Abschnitt des Wanderweges verläuft.

Eine Sperrung des Weges erfolgt(e) hier nicht.

Advertisements

Read Full Post »

Im gesamten September 2015 ist mit der Sperrung eines Teilabschnittes des beliebten Seifersdorfer Tal-Wanderwegs (Grüner Strich) zu rechnen. Betroffen ist ein Abschnitt an der Großen Röder nahe Grünberg (siehe Karte). Hier werden umfangreiche Reparaturmaßnahmen am durch das Hochwasser 2013 beschädigten Wanderweg durchgeführt. Auftraggeber ist die Gemeinde Ottendorf-Okrilla, auf deren Gebiet dieser Abschnitt des Weges verläuft.

Eine kleinräumige Umleitung ist möglich, aber nicht markiert (grüne Linie in der Karte). Ich bitte Sie daher die Absperrungen zu respektieren und die Baustelle entsprechend zu umgehen. Die Umleitung führt oberhalb des Röderhanges entlang und ist leicht begehbar.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!Umgehung Baustelle am Wanderweg ins Seifersdorfer Tal

Read Full Post »

Aufgrund eines Blitzeinschlages in den Schornstein der ehemaligen Kunathmühle, durch den der Schornstein erheblich beschädigt wurde, bleibt der Wanderweg Grüner Strich (Seifersdorfer Tal-Wanderweg) im Bereich der Kunathmühle bis auf Weiteres voll gesperrt. Eine kleinräumige Umleitung für trittsichere Wanderer wurde durch mich vor Ort durch grüne Dreiecke gekennzeichnet (siehe Karte & Fotos). Sie führt zwischen den beiden Brücken auf der anderen steileren Röderseite entlang. Bitte benutzen Sie diesen Pfad und klettern Sie nicht über die Absperrungen!

Nicht so trittsicheren Wanderern und Spaziergängern empfehle ich den Abschnitt Grünberg – Kunathmühle – Niedermühle derzeit zu meiden, da nahe Grünberg weitere Schäden durch freigespültes Gestein vorliegen. Planen Sie ggf. Ihre Wanderung mit einer anderen Streckenführung!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Umleitung mit grünen Dreiecke markiert. Die weiße Spitze zeigt die Wanderrichtung!

© OpenStreetMap-Mitwirkende (http://www.openstreetmap.org/copyright)

Die Umleitung ist mit grünen Dreiecken markiert. Die weiße Spitze zeigt die jeweilige Wanderrichtung!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Read Full Post »

Der Wanderweg von Grünberg ins Seifersdorfer Tal (Grüner Strich) wurde in Folge des Starkregens und des anschließenden Hochwassers Anfang Juni 2013 durch die Gemeinde Ottendorf-Okrilla auf unbestimmte Zeit gesperrt: Es besteht Gefahr für Leib und Leben, da der neben dem Weg befindliche Hang derartig durchnässt ist und droht abzurutschen bzw. sind teilweise schon größere Gesteinsbrocken abgegangen. Des Weiteren sind Schäden im oberen Bereich des Geländers vorhanden. Hier ist die Böschung unterhalb des Geländers teilweise weg gerutscht und die Stabilität des Geländers ist nicht mehr gegeben. Der Wegbereich ist teilweise stark beschädigt, Wurzeln wurden unterspült und Bäume drohen umzukippen.

Ich bitte Sie, die Sperrung zu Ihrer eigenen Sicherheit zu beachten!

Trotzdem möchte ich Sie ins Seifersdorfer Tal einladen. Eine Umleitungsempfehlung für den gesperrten Bereich ist in der beigefügten Karte ersichtlich. Ich empfehle allerdings festes Schuhwerk da weitere Ausspülungen im Tal vorhanden sind. Die Gaststätte Marienmühle hat geöffnet.

Bild

© OpenStreetMap-Mitwirkende (http://www.openstreetmap.org/copyright)

Read Full Post »

Am 02.06.2012 haben einige Jugendliche der Jugendgruppe „Treff unter dem Dach“ mich tatkräftig unterstützt. Im Rahmen der 48h Aktion wurden einige vernässte Stellen des Wanderweges Grünberg – Hermsdorfer Park (Grüner Strich) befestigt bzw. erhöht. Zusätzlich wurde durch den Eigentümer des Waldes eine große Eiche, die bereits seit dem Tornado 2010 am Boden lag, beseitigt. Beim Abtransport konnte hier ebenfalls geholfen werden.

Read Full Post »