Wanderungsrückblende

Bei strahlendem Sonnenschein fand am 03.10.2013 meine 2. Wanderung durch unsere schöne Heimat statt.

Ca. 15 Teilnehmer waren meiner Einladung gefolgt und konnten dabei einiges über die Arbeit eines ehrenamtlichen Wanderwegewarts (Wie entsteht ein neuer markierter Wanderweg?) und über Begebenheiten aus früheren Zeiten erfahren (Hebammenstein am Schmerlenteich, Duellstein am Roten Graben, Ochsenbude Grünberg, …).

Wegewartskollege Manfred Neises erläutert die Geschichte der Gemarkungssteine, die sich oft am Straßenrand zwischen den Ortschaften befinden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s